Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Krankheiten sind Hinweise des Körpers, dass wir nicht mehr in Einklang sind. Heilung wird möglich durch Änderungen unserer Einstellung und Überzeugung.

Heilungsprozess

Heilungsprozess

Jegliche Art von Unbehagen in unserem Körper kann auf tieferliegende emotionale Probleme hinweisen, die auf jahrelangen Überzeugungen basieren. Krankheiten, die hartnäckig, schwerwiegend, lebensbedrohlich oder sogar seit Geburt bestehen, verkörpern auch meist eine bedeutsame Herausforderung des Lebens auf nicht-körperlicher Ebene.

Eine Krankheit ist eine Lektion, ein Weg unserer Seele mit uns zu kommunizieren, dass wir nicht mehr in Einklang sind. Bei lebensbedrohlichen Krankheiten kann es erforderlich sein, dass wir unsere Überzeugungen ändern, um Heilung zu ermöglichen. Unter Umständen müssen wir uns ernsthafte lebensverändernde Fragen stellen: Warum lebe ich?, Bin ich der Meinung, dass ich nicht verdiene zu leben? oder Was möchte ich mit dem Rest meines Lebens machen?

Es gibt sechs allgemeine Meilensteine, die ein Mensch während seines ganzheitlichen Heilungsprozesses durchläuft. Hier ein Überblick:

 

Sechs Stufen

  

Unterstützer

1. Vorsatz

Bestimmen der Intention des Heilungsprozesses

   Sie selbst

    

2. Ursache

Ermitteln des ursächlichen, unaufgearbeiteten
Lebensereignisses

   Rückführung + Body Wisdom

    

3. Illusion

Finden der negativen Überzeugung, welche die
Wurzel des Unbehagens ist

   Rückführung + Body Wisdom

    

4. Loslassen

Auflösen negativer Bindungen an das Lebensereignis
durch Vergebung sich selbst und anderen gegenüber

   Sie selbst + allgem. Hypnosetherapie

    

5. Neudefinition

Herausarbeiten positiver Gesichtspunkte des Lebens-
ereignisses und Finden einer neuen Sichtweise

   Suggestionen

    

6. Integration

Visualisieren des neuen Selbstverständnisses
und Selbstbildes

   Sie selbst + Suggestionen

   

Wiederverbindung

Leben des neuen Selbstbildes

   



Die Schritte im Detail

1. Vorsatz
Die Intention ist der entscheidende Auftakt des ganzheitlichen Heilungsprozesses. Sie bestimmt den Bewusstseinszustand in Bezug auf eine Zielsetzung, eine Zielstrebigkeit, die die Energie auf ein bestimmtes Ergebnis konzentriert. Seien Sie ehrlich mit sich selbst über Ihre Gedanken und Gefühle hinter dem Heilungsprozess.

    • Was ist der Zweck des Heilungsprozesses?
    • Welches Ergebnis möchten Sie erreichen?
    • Wie soll dieser Prozess dorthin aussehen?
    • Sind Sie bereit, sich mit sich selbst auseinander zu setzen?
    • Haben Sie Angst gesund zu werden?

Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen der Meinung sein, dass Sie es nicht verdienen, gesund zu sein oder dass sie nicht gesund sein können, erschweren Sie Heilung und alle Bemühungen bleiben ohne Ergebnis.

2. und 3. Ursache & Illusion
Die beiden Stufen "Ursache" und "Illusion" beziehen sich auf das Finden der eigentlichen Wurzel der Krankheit. Dies beinhaltet negative Meinungen, alte Wunden, Enttäuschungen und unaufgearbeitete Beziehungen, die zum Missbehagen führten. An diesem Punkt gestehen wir uns ein, dass wir irgendwann Schmerz erfahren und eine Entscheidung über uns selbst gefällt haben, die auf einem Trugbild aufgebaut ist.

4. Loslassen
Der Prozess des Loslassens ist die wichtigste Erfahrung im gesamten Heilungsprozess. Es ist wesentlich, alle Gedanken und Gefühle loszulassen, die uns zu Opfern machen. Mit Hilfe von Vergebung erlösen wir uns an diesem Punkt selbst und andere vom Schmerz, den eine Lebenserfahrung mit sich gebracht hat. Dieses Loslassen kann nur passieren, wenn wir die damalige Situation so sehen, wie sie wirklich war: eine Chance und ein Segen. Dadurch stellt sich ein Zustand von Dankbarkeit ein, wodurch es schließlich leicht wird zu vergeben.

5. Neudefinition
Sobald wir uns neu definieren, übernehmen wir ein neues, positiveres Bild von uns selbst. Unsere negativen Ansichten werden durch neue ersetzt, die uns wieder Auftrieb geben und uns helfen, zu dem zu werden, wer wir wirklich sind und wie wir eigentlich sein möchten. Diese Bekenntnisse haben die Macht, unser Gehirn neu zu vernetzen sowie unsere physische und emotionale Realität zu verändern.

6. Integration
Durch Integration bringen wir die neu entdeckten und neu definierten Aspekte unseres Selbst mit unserem Wesen in Einklang. Dieses neue "Ich" geht schließlich in Fleisch und Blut über.

Das Entscheidende bei der Integration sind Verstärkung und Beständigkeit: das Gute verstärken und das Schlechte gehen lassen, muss verinnerlicht werden. Sobald wir anfangen, uns anders zu sehen und uns unser neues Selbstbild regelmäßig vor Augen zu führen, beginnen wir das Leben durch diesen neuen Filter wahrzunehmen und schaffen dadurch Raum für Neues und Positives.

Markus Lehnert in den Medien

Welt der Spiritualität
Hessischer Rundfunk

Markus Lehnert

Markus Lehnert ist ein in den USA und Deutschland nach amerikanischen Standards ausgebildeter und zertifizierter Hypnosetherapeut (CHt), Rückführungscoach und ganzheitlicher Life Coach.

NGH
VFP

 

Newsletter

Bleiben Sie über aktuelle Veranstaltungen und Aktionen auf dem neuesten Stand. Ich freue mich sehr, Sie als neuen Newsletter-Empfänger begrüßen zu dürfen.



Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

Protected by Copyscape