Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Chakren sind eine Landkarte des Bewusstseins. Wo sind Spannungen vorhanden? Welche Veränderungen sind für eine ganzheitliche Heilung notwendig?

Energieebenen des Körpers

Energieebenen des Körpers

Es gibt viele medizinische Modelle, die den Energiefluss durch den menschlichen Körper veranschaulichen.

  • In der westlichen Medizin beschreibt die moderne Neurologie die Bewegung der Energie vom Gehirn hinunter zur Wirbelsäule, durch das periphere Nervensystem und dann von den Extremitäten zurück in die Wirbelsäule und das Gehirn durch eine Reihe von Nerven- bzw. Energiezentren in der Wirbelsäule.
  • Die chinesische Medizin schildert den Fluss der Energie vom Gehirn durch den Körper mit Hilfe von Meridianen oder Energiepfaden sowie Bereichen im Körper, in denen sich die Energie ("Chi") konzentriert.
  • Die hinduistische Medizin (Ayurveda) beschreibt eine Reihe individueller Energiezentren (sich drehende Räder konzentrierter Energie) im Kopf, der Wirbelsäule und in geringerem Ausmaß in den Extremitäten.

All diese Modelle haben eins gemeinsam: Die Energie fließt vom Gehirn ins periphere Nervensystem und wieder zurück, und es gibt Stellen im Körper, an denen die Energie konzentriert ist. Fließt die Energie stabil, ungehindert und positiv durch das System, bedeutet dies körperliche Gesundheit und wir erfahren Ganzheit. Wenn der Energiefluss jedoch träge, blockiert, gedämpft oder in einem oder mehreren Zentren negativ ist, ist der Körper krank. Dann erfahren wir Spannung, die sich in Form von Symptomen manifestieren kann.



Chakren

Unser Bewusstsein kann in sieben Ebenen unterteilt werden, von denen jede mit einem bestimmten Energiezentrum oder Chakra verbunden ist. Chakren sind in der hinduistischen Medizin (Ayurveda) seit Tausenden von Jahren bekannt und erforscht. Sie zeigen uns durch unseren Körper, was wir in unserem Bewusstsein erleben.

Während Chakren in verschiedensten spirituellen Praktiken ganz unterschiedliche Bedeutungen haben, werden sie in der spirituellen Hypnosetherapie einfach als Landkarte des Bewusstseins verwendet und als Werkzeuge, die zur ganzheitlichen Heilung genutzt werden können.

Jedem Chakra wird sowohl eine endokrine Drüse als auch eine bestimmte Nervengruppe, ein Plexus, zugeordnet. Wenn wir Spannung in einem bestimmten Teil unseres Bewusstseins erfahren, erfahren wir diese auch in dem Chakra, das diesem Teil des Bewusstseins zugeordnet ist. Die Spannung wird dann an die zugehörige endokrine Drüse weitergeleitet. Die endokrine Drüse schüttet Hormone aus, die die Körperchemie verändern. Eine Veränderung im Bewusstsein führt also zu einer Veränderung der Körperchemie, die sich danach richtet, was in dem Moment erforderlich ist. Spannungen im Körper können also mit bestimmten Spannungen im Bewusstsein in Verbindung gebracht werden.

Wenn die Spannung in unserem Bewusstsein (also auch in unseren Chakren) eine bestimmte Intensität erreicht hat oder über eine bestimmte Zeit anhält, wird diese Spannung über die Nervengruppen an die durch sie gesteuerten Körperteile weitergegeben. Dies führt zu körperlichen Symptomen, die uns schließlich zeigen, in welchen Bereichen des Bewusstseins Spannungen vorhanden sind und welche Veränderungen notwendig sind, um wieder zu einem Zustand der Ganzheit zurück zu finden.

Die Spektralfarben repräsentieren die verschiedenen Bereiche des menschlichen Bewusstseins und sind zugleich eine universelle Sprache, die tief im Bewusstsein eines jeden Menschen verankert ist. Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie diese Sprache sprechen. Da wir aber alle gleich auf die verschiedenen Farben reagieren und diese intuitiv mit dem entsprechenden Teil unseres Bewusstseins in Verbindung bringen, können wir daraus schließen, dass wir diese Sprache tief in unserem Inneren bereits gut kennen.

Markus Lehnert in den Medien

Welt der Spiritualität
Hessischer Rundfunk

Markus Lehnert

Markus Lehnert ist ein in den USA und Deutschland nach amerikanischen Standards ausgebildeter und zertifizierter Hypnosetherapeut (CHt), Rückführungscoach und ganzheitlicher Life Coach.

NGH
VFP

 

Newsletter

Bleiben Sie über aktuelle Veranstaltungen und Aktionen auf dem neuesten Stand. Ich freue mich sehr, Sie als neuen Newsletter-Empfänger begrüßen zu dürfen.



Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

Protected by Copyscape